Nummernschalter

nummernschalter

Verkaufe einen alten Nummernschalter aus DDR Zeiten., Nummernschalter, Wählscheibe DDR in Sachsen-Anhalt - Mücheln (Geiseltal). Das wichtigste Bauteil der Wählschaltung ist die Wählscheibe, auch Nummernschalter genannt. Die Wählscheibe enhält 3 Kontakte, die bei der Wahl folgende. Abkürzung: nsi = Nummernschalter Impulskontakt Durch den nsi Kontakt werden die Wahlimpulse erzeugt, indem das Stromstoßrad diesen Kontakt unterbricht. nummernschalter

Video

PTT Kassierstation TE 404 von SODECO Du verwendest derzeit eine alte Version des Internet Explorers. Leo english Impulswahlverfahren ist veraltet. Zur Wahlinformationsabgabe ist der Finger in die der gewünschten Ziffer bzw. Noch mal ein Blick von schräg oben auf das Gesamte. In Deutschland und Österreich wurde bereits ab der Zwischenkriegszeit auf der Wählscheibe selbst zu jeder Ziffer entsprechend auch ein Buchstabe A, B, C, D, E, F, G, H, J, K, beziehungsweise bei der Wiener Wählscheibe I, F, A, B, R, U, M, L, Y, Z eingeprägt.

Nummernschalter - Die

Ein Nummernschalter dient bei Telefonen zum Wählen einer Rufnummer nach dem Impulswahlverfahren. Die Steuerung der nsi-Kontakte erfolgte durch Metallkugeln in einer Kunststoffkulisse, ebenso wurde durch diese Konstruktion das "Spatium" zwischen den Wahlvorgängen ohne zusätzliche Wählimpulse erzeugt, sodass kein nsr-Kontakt wie bei herkömmlichen Nummernschaltern notwendig war. Vorne der Flachstift mit der eingelegten Nylonfeder dient u. Das RC-Glied R und C verhindern Funkenbildung am nsi-Kontakt. Als später auch auf Vermittlungsseite die elektromechanischen Hebdrehwähler und Motordrehwähler durch elektronische Systeme ersetzt wurden, entstand die Situation, dass zwei elektronische Systeme miteinander kommunizierten, dabei aber beide ein elektromechanisches Verhalten simulierten.

0 thoughts on “Nummernschalter”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *